Warenkorb
Zusammenklappen
Produkte:
0
Summe:
(zzgl. MwSt.)
0,00 €
Kompa Suche
Kompatibilitätssuche
für EDV-Zubehör
Infos
Zusammenklappen
Hinweis
Zusammenklappen

Unsere Angebote sind ausschließlich für Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und Behörden bestimmt. Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

AGB - (drucken)

AGB der TOREG Hardcopy & Service GmbH  Dresden  (für Verkäufe über den Onlineshop TOREG.DE)

Für Industrie, Handel, Handwerk, Gewerbe und Behörden

1. Allgemeines
Unsere Angebote, Lieferungen, Leistungen und sonstige rechtsgeschäftliche Handlungen erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Es gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet abrufbare Fassung. Abweichende Bedingungen sind nur in schriftlicher Form wirksam.

2. Vertragsabschluß
Unsere Angaben zu Waren, Preisen und Lieferzeiten sind freibleibend. In Ihrer Bestellung liegt ein Angebot zum Vertragsabschluß vor, welches wir durch Absenden der Ware bzw. die Mitteilung über deren Versand annehmen, nicht aber durch eine automatisch generierte Auftragsbestätigung - diese dient nur zu Ihrer Information über Ihre Internet-Bestellung und stellt keinen Vertragsabschluß dar.

3. Preise
Die Preise verstehen sich stets zuzüglich Fracht und Umsatzsteuer (in der geltenden, gesetzlichen Höhe).

4. Lieferung
Die Versendung der bestellten Waren erfolgt in der Regel bei Bestelleingang bis 15.00 Uhr noch am selben Tag. Versandweg und –mittel sind unserer Wahl zu überlassen. Sollten Waren nicht vollständig am Lager sein, sind Teillieferungen möglich. Durch unvorhersehbare Ereignisse kann es zu längeren Lieferzeiten kommen. Die Gefahr geht mit Übergabe an den Frachtführer, spätestens jedoch mit Verlassen des Lagers, auf den Käufer über. Zusätzlich zum Warenwert sind die beim Bestellabschluss ausgewiesenen Versandkosten zu entrichten.

5. Zahlungsbedingungen
Die Zahlungen sind rein netto ohne Skonti und sonstige Abzüge zu leisten, solange keine andere Zahlungsmodalität schriftlich vereinbart ist. Für den Fall der Nichteinlösung oder Rückgabe einer Lastschrift ermächtigen Sie hiermit Ihre Bank unwiderruflich, uns Ihren Namen und Ihre aktuelle Anschrift mitzuteilen. Bei Verzug berechnen wir 11 % Verzugszinsen.

6. Eigentumsvorbehalt
Wir liefern ausschließlich unter erweitertem Eigentumsvorbehalt. Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

7. Gewährleistung und Haftung
Offensichtlich Mängel oder Unvollständigkeiten müssen uns umgehend (max. 24 Std.) nach Erhalt der Waren, verdeckte Transportschäden innerhalb von 2 Tagen nach Warenerhalt mitgeteilt werden. Im Gewährleistungsfall bessern wir nach unserer Wahl nach, tauschen um oder erteilen eine Gutschrift. Gelingt uns die Nachbesserung nicht, haben Sie wahlweise das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufvertrages oder Herabsetzung des Kaufpreises. Weitere Ansprüche des Bestellers sind unabhängig von Ihrem Rechtsgrund ausgeschlossen. Die Gewährleistungsfrist beträgt für jegliche Art sechs Monate. Wir haften ausschließlich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle der leicht fahrlässigen Verletzung einer wesentlich vertraglichen Hauptpflicht (Kardinalpflicht) haften wir ausschließlich bis zum typischer Weise vorhersehbaren Schaden, der in jeder Hinsicht auf den Kaufpreis der bestellten Ware begrenzt ist. Der Ersatz mittelbarer Schäden ist ausgeschlossen.

8. Datenschutz
Die von Ihnen anläßlich Ihrer Bestellung übermittelten Daten werden wir im Zusammenhang mit der Abwicklung Ihrer Bestellung bearbeiten, speichern sowie zu internen Marketingzwecken nutzen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt ausschließlich im Zusammenhang der Vertragsabwicklung.

9. Sonstiges
Auf die Rechtsverhältnisse der Vertragsparteien findet deutsches Recht unter Ausschluß des UN-Kaufrechts Anwendung. Gerichtsstand für beide Teile ist der Sitz unserer Gesellschaft (Amtsgericht Dresden). Wir sind abweichend berechtigt, an Ihrem Gerichtsstand zu klagen. Aufrechnen oder mindern können Sie nur mit solchen Ansprüchen, die rechtskräftig festgestellt oder schriftlich anerkannt sind. Zur Zurückbehaltung sind Sie nur befugt, wenn Ihre Ansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen. Sollten einzelne Bestandteile dieser Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrage im Übrigen nicht berührt. An Stelle der unwirksamen Klausel tritt in diesem Fall eine Klausel, die dem Zweck der unwirksamen Klausel am nächsten kommt. Das gleiche gilt sinngemäß auch für Lücken im Vertrag.